Wenn die Muskeln das Mikrofon raus pressen

Ein Satz, beiläufig gefallen im Sportlersketch der verdienten NCC-Damen Madlen Lemke, Katharina Leindecker und Katy Lüttig, fasst genau das zusammen, was den Niederroßlaer Fasching ausmacht.

Kraftvoll, pointiert und vor allem mitreißend präsentierte sich der Niederroßlaer Carneval Club bei der 1. Veranstaltung der Neuzeit, wie Präsident Ralf Lemke das Publikum nach zwei Jahren Corona-Zwangspause begrüßte.

Vor ausverkauftem Haus im „Alten Kuhstall Zottelstedt“ brannten die Aktiven ein fast dreistündiges Feuerwerk des Frohsinns und der guten Laune ab, welches die Gäste zu Begeisterungsstürmen hinriss.
Dem aufmerksamen Besucher sind dabei auch viele Nachwuchstalente aufgefallen, die belegen, dass der NCC gestärkt aus der Coronakrise hervorgegangen ist.

Die Nachwuchsarbeit des Vereins würdigte auch Ortschaftsbürgermeister Ralf Lindner in seiner kurzen Ansprache zur Schlüsselübergabe an die Karnevalisten.

Dass der NCC eine gleichwohl kreative wie offensive Nachwuchsarbeit betreibt, davon konnten sich die Gäste am Abend überzeugen. Auf der Bühne wurde ein Aufnahmeantrag der erst im Sommer geborenen Johanna Täubner verlesen. Johanna, Frucht der Liebe von Marlen Täubner (geb. Fundheller)/NCC und dem AFC-Urgestein Ronny Täubner wurde der angereisten AFC-Delegation somit förmlich unter der Nase weggeschnappt.

Neben Abordnungen vom Lindwurmfasching und FRA hatte auch wieder Andreas Stöbner aus der Partnergemeinde Weisenheim am Sand den Weg an die Ilm auf sich genommen. Andreas überbrachte neben dem Erlös seiner Unterstützungssammlung auch wieder einen Stein für das zu errichtende Dorfgemeinschaftshaus in Niederroßla. Ob, wie und wann mit dem Bau begonnen wird, ist in Planung. Der nun mittlerweile 7. Stein aus Weisenheim belegt jedoch, dass das Projekt einer gewissen Zähigkeit unterliegt. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Gestorben ist an diesem Abend zum Glück niemand, auch wenn der Eine oder Andere kurz davor war, sich totzulachen. So kann sich das Publikum schon jetzt auf den Februar freuen, wenn es dann heißt:

„Der NCC geht wieder live und macht den Schlager bühnenreif!“

Küsse Jeder was er kann, nur nicht seinen Nebenmann!

Mit diesem eingängigen, leicht zu merkenden Motto eröffnete Präsident Ralf Lemke die Karnevalssession 2021/22 und machte damit gleich zwei Dinge klar.
Zum Einem fasst das Motto ein pandemiegerechtes Hygienekonzept zusammen, zum Anderen stellte er klar, dass Gender*innen- und aussen-Quatsch auf dem Dorf nichts zu suchen hat.
Bürgermeisterin Katrin Wörpel freute sich in ihrer kurzen Ansprache, dass Corona die Niederroßlaer Karnevalisten nicht entmutigt hat und mit kreativen Ideen das Vereinsleben trotz Pandemie weiter geht. Dies griff auch Ortschaftsbürgermeister Ralf Linder auf: „Mir geht das Herz auf, wenn ich sehe, wie viele Aktive und vor allem Nachwuchs hier mitmachen!“ Deshalb übergab er auch gern den Schlüssel vom Amtszimmer und eine mit 150€ gefüllte Geldkassette. Landtagsabgeordneter Thomas Gottweiß (CDU) brachte noch 111,11€ aus Erfurt mit. Herzlichen Dank dafür!

Im Anschluss erlebten ca. 150 Gäste, darunter auch befreundete Karnevalsvereine aus der benachbarten Kreisstadt ein kurzweiliges und amüsantes Programm zum Auftakt in närrische Zeit. Angeregt durch die ausgelassene Heiterkeit klarte sogar der trübe Novemberhimmel auf und gab der Freiluftveranstaltung den richtigen Rahmen.
Wenn die Infektionszahlen weiterhin so explodieren, wird das leider die einzige Veranstaltung bleiben. Deshalb regte Präsident Lemke unter großem Beifall einen gemeinsamen Sommerfasching der im FRA organisierten Vereine in 2022 an.

Zur Galerie

Neuaufbau der Seite

Liebe Freunde des Niederroßlaer Carneval Clubs,

aufgrund unvorhergesehener technischer Probleme muss die Seite komplett neu aufgebaut werden. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Leider sind trotz Datensicherung alle alten Beiträge verloren gegangen. Das ist aber nicht weiter schlimm. Die Bilder sind sicher auf einer externen Festplatte verwahrt.

Sicher ist auch, dass Ihr hier in Zukunft weiter über aktuelle Themen und Termine rund um Euren Lieblingsverein informiert werdet.

Danke für das Verständnis
Euer Webmaster